Mercedes-Benz

Umweltbonus / Innovationsprämie: 
e-Mobilität zahlt sich aus.

Der Mercedes-Benz EQC in einer romantischen kleinen Gasse

Mercedes-Benz und die Bundesregierung fördern Ihren Einstieg in die Elektromobilität. Dabei verdoppelt die Bundesregierung den Bundesanteil am Umweltbonus als neue Innovationsprämie.

Für den Kauf und die Zulassung eines Elektrofahrzeugs mit einem Nettolistenpreis > 40.000 € bis 65.000 € beträgt die Gesamtförderung 7.500 €. Für den Kauf und die Zulassung eines ausgewählten Plug-in-Hybridfahrzeugs mit einem Nettolistenpreis bis 40.000 € beträgt die Gesamtförderung 6.750 €. Für den Kauf und die Zulassung eines ausgewählten Plug-in-Hybridfahrzeugs mit einem Nettolistenpreis > 40.000 € bis 65.000 € beträgt die Gesamtförderung 5.625 €. Die Innovationsprämie gilt für Neufahrzeuge, die auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge stehen und nach dem 03.06.2020 zugelassen werden und ist befristet bis 31.12.2021.

Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme der Innovationsprämie des Bundes ist durch die auf der Webseite des BAFA (www.bafa.de/umweltbonus) abrufbare Richtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung der Innovationsprämie bzw. des Umweltbonus. Der Erhalt erfolgt vorbehaltlich einer positiven Entscheidung des Antrags durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 

Frische Energie auf den Straßen.

Mit dem Umweltbonus und der Innovationsprämie unterstützen wir von Mercedes-Benz gemeinsam mit der Bundesregierung Ihren persönlichen Einstieg in die Energiewende. Finden Sie bei uns Ihren Favoriten für eine nachhaltige Zukunft und sichern Sie sich jetzt den Umweltbonus!

In der Modellübersicht finden Sie unter "Alternative Antriebe"  die Plug-in-Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge.

    

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch kombiniert: 21,5-20,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.